Herzlich Willkommen

Diese Seiten drücken aus, worum es uns geht.

 

Da ist das berufliche Tun, weshalb ich diese Seiten überhaupt zunächst für mich, als Leybkneter Brahmaswarup, gründete und sie später für Beate um den Bereich des Räucherschiffs ausweitete und den übergeordneten Begriff "Sinnlich" mit Beate fand.

 

Dieses Tun ist bereits wesentliche an dem ausgerichtet,

was in uns nach Ausdruck ruft.

Also dem selbstbestimmten Schaffen und Werken.

Untergeordnet dem Sozialen und Ökologischen, so weit wie für uns machbar.

 

Da ist aber auch der Bereich, dem wir uns darüber hinaus widmen.

Dem Sein im möglichst vollumfänglichen sozialen und ökologischen Ausdruck.

Dieses kann, da wir, wie alle anderen auch, perfekt unperfekt sind,

wohl nichtvollumfänglich bis kurz vor dem Tod realisiert weden.

Wenn überhaupt.

 

Es ist also Ausdruck dafür, wofür wir uns alle erachten:

Wir sind Meister die üben.


ANGST vor Corona?

Oder den Maßnahmen?

 

Dann tu das, womit du beides verhindern kannst:

 

Seit etwa zwei Jahren widme ich mich dem Thema "Orthomolekularia". Zu Deutsch: Mikronährstoffe.

 

Ich nehme sie selbst ein und verkaufe sie auch.

Unter anderem als Kuren. Hier

Eine neue Studie, noch nicht veröffentlicht, aber ich konnte einem der Studienbetreiber zuhören, sagt aus, dass:

83% aller Menschen in Heimen unterernährt sind
84% der Deutschen viel zu wenig Vitamin D, und zu wenig Zink, Selen, Vitamin A und C zu sich nehmen.

Unwichtig?
Fiel dir auf, dass Jens Spahn vorgab Vitamin D und Zink eingenommen zu haben, als er sich als infiziert erlebt hat?  Und auch, dass er sofort danach sagte, dass die Wirksamkeit aber nicht evident sei? - Was absolut falsch ist, da es schon seit Jahren bewiesen ist. Aber es verdient keiner genug dran. An Masken aber schon. 200 Milliarden wurde bisher an Masken verdient!

Nun, er hat passend gehandelt.
40 IE (Einheiten) pro kg Körpergewicht an Vitamin D und genug Zink hüten vor Infektionen durch Erreger. Vitamin D, weil es so extrem wichtig für den Körper im Allgemeinen ist. Viel wichtiger als der Mist der in angeblichen Wissenschaftssendungen im TV läuft. Und Zink, weil es die Zelle wie ein Panzer vor dem Eindringen von Erregern schützt.

 

Allgemeine Empfehlungen zur Einnnahme von Vitamin D: HIER

Will heißen, allein die ausreichend hohe Gabe von Vitamin D und Zink kann helfen eine Pandemie / Infektion zu verhindern oder zu stoppen!

 

Noch etwas:
Aktuell ist jenen die schon länger auf das große Ganze schauen auch bewusst, dass im September 2019 ein weitaus heftigerer, es wird von katastrophal gesprochen, Crash an der Börse, weitgehend unbemerkt von den fleißigen Arbeitsbienen unter uns, die sich nicht mit so etwas befassen, vollzogen hat, als der von 2008. Es wurde wieder massenhaft Geld gedruckt.

Allein es half diesmal nichts, da weder Privatkonsumenten, noch Unternehmen in ausreichend großer Zahl die Mittel nachfragten.  Es galt eine Lösung zu finden. Denn das Banken- und Geldsystem wäre sonst am Ende gewesen, da kein Geldsystem länger als 80 Jahre überleben kann. Manche sind schon nach 50 Jahren zu erneuern.

Wie hilfreich, dass nu n 193 von 195 Staaten weltweit sich inzwischen so viele Geldmittel bei den Banken borgen, wie noch nie.  Allein in der BRD haben wir die Verschuldung mehr als verdoppelt! Was unsere Vorfahren in 200 Jahren geschafft haben, haben wir in 5 Monaten erledigt.

 

Und die Realwirtschaft?

"Warum am Leben halten, was für die Menschheit von morgen nicht länger gerbaucht wird und auch zum Melken nicht mehr taugt?" scheint mir die Grundfrage von den Finantziers und Inhabern der Großbanken und Multinationalen Konzernen zu sein.

 

Und die "Steuerzahler"?

Denen war eine erneute Bankenrettung nicht zu verkaufen!  Hätten die Mittel für die Erste Bankenrettung, 2008, doch für weit mehr als 550 Jahre ohne Hunger beigetragen...


Schonmal über das Folgende nachgedacht?
Jeder informierte Mensch weiß, was in Davos gemacht wird. Eine Hand voll Machtinhaber, im Wesentlichen Rothschild und Co. bestimmen mit ihren Marionetten, wie Herrn Schwab und unseren Politikern, wo es lang geht.


Selbst ein Herr Junker sagt ganz offen wie vorgenangen wird.

O-Ton: "Wir machen was, von dem wir es als umgesetzt erleben wollen. Und wenn kein großer Widerstand kommt, gießen wir das in Gesetze." oder auch: "Wenn es wichtig ist, muss man lügen."

Ergo:
Es geht nicht um eine groß angelegte Verschwörung von Regierungen und Oppositionen, die eh nur noch als Marionetten der Finanz-Elite zu erfassen sind. - Oder hast du in den letzten 20 Jahren Gesetze zum Wohl von Mensch und Mitwelt erlebt? -


Sehr wohl aber geht es um die gängige Praxis der Verschwörung gegen die Menschen und die Mitwelt durch einige wenige Machtinhaber, die, u. a. mit Transatlantischer Kommission, Bilderbergkonferenzen, und anderen Think-Tanks bestimmen, wer sich zur Wahl stellen darf, bzw. wo es lang geht. Oder wundert es dich tatsächlich noch immer, warum Gerhard Schröder, in seiner Hochzeit Neuwahlen ermöglicht hat und Merkel an die Macht kam? Eine Frau, die von Anfang an gesagt hat, dass sie mit Demokratien ein Problem hat und spätestens mit dem von ihr geschaffenen Begriff der "marktgerechten Demokratie" ausgesagt hat, wofür sie eigentlich steht? Nämlich für die Diktatur, in der exakt heute nur noch 4 Menschen im Land entscheiden wollen, wo es lang geht. Mit einer Politik, die jährlich weit mehr als 600.000 Menschen in diesem Land sterben läßt, obwohl das nicht sein bräuchte, wenn alle die Mikronährstoffe zu sich nehmen, die der Körper braucht? Kreis geschlossen.

Gern halte ich Dialogvorträge zu diesen und anderen Themen.
Gern können die passenden, da wirkfähigsten Orthomolekularia bei mir, oder auch direkt dort bezogen werden, wo sie hergestellt werden. (siehe Foto)


Und da ich es mit Buddha halte:
Glaube nicht was dir gesagt wird. Auch nicht, wenn ich es sage.
Es sei denn, es stimmt mit deinem gesunden Menschenverstand überein."

Hier der Link zu einer der aktuellsten Quellen zum Thema Mikronährstoffe:
https://corona-ausschuss.de/
Sitzung 35, ab 180ste Minute in etwa.

 

Namasté

Zwietracht...

...kennst du den Film  "Klaus"? Den, mit dem Postboten Jesper und dem Holzfäller Klaus?

 

Er handelt im Wesentlichen von einem ursprünglich egoman selbstbezogenen Menschen, der alles tut, um seinen Wohlstand zu erhalten.

 

Doch als er ihn dann wieder zurück bekommen könnte, worauf er so intenisv anfänglich hingearbeitet, später hingeschaffen hat, besinnt er sich darauf, dass es Wichtigeres gibt. - Absolut sehenswert! Vor allem dieser Tage!

 

Denn es kann uns helfen diese Zeit der Zwietracht rund um  den "Corona-Wahn" zu beenden.

Aus der Welt des Zwietrachting kann eine Welt des Gesunden Miteinanders werden! - Wenn, ja wenn, sich mehr von uns darauf besinnen, was sie erleben wollen und es öfter, umfassender und langanhaltender ins Leben tragen.

 

"Ein Akt der Nächstenliebe, zieht immer einen Weiteren nach sich."

 

Hören wir auf zu hassen, Recht haben zu wollen und zu streiten!

Lächeln wir uns wieder zu. Wer kann einem Lächeln dauerhaft wiederstehen?

 

Eine Besinnliche Weihnachtszeit wünsche ich uns allen!

Auf, dass die wahnhaften Kriegstreiber ihr Herz wieder entdecken!

Laßt uns ihnen helfen. Sonst sind sie und sehr viele von uns verloren.

 

Namasté