Das Aushängeschild

Selbst ist der Mensch, dachte ich mir, kaufte eine Echtholzplatte aus dem Baumarkt (Restposten), nahm mir den Brandmalkolben meiner Frau, suchte eine passende Schrift, schrieb den Text, druckte ihn aus und begann die Schrift mit Hilfe von Kohlepapier auf das Holz zu übertragen. Danach malte ich mit Bleistift nach und begann zu brennen.

 

Ok, dass das Ganze dann Stunden dauerte, bis allein diese "paar" Buchstaben in Holz graviert waren und, dass der Malkolben wohl eher für anderes, denn für Echtholz geeignet ist, wa r das Eine.

 

Dass ich am nächsten Tag dann gleich einen Profikolben bestellte und das Holz in nur einer Stunde zurtechtschnitt und die Kanten rund feilte, das andere. Wohl an! Es wird.

 

Gehabt euch wohl!

Braswa