Heute befasse ich mich mit dem Thema, was die meisten wohl mit "Unwissenheit" bezeichnen würden. Ein Beispiel:

"„Was weiß ich schon von mir, wenn ich nicht weiß, dass das Bild, das ich von mir selbst habe, zum größten Teil ein künstliches Produkt ist und dass die meisten Menschen — ich schließe mich nicht aus — lügen, ohne es zu wissen? Was weiß ich, solange ich nicht weiß, dass ‚Verteidigung’ Krieg bedeutet, ‚Pflicht’ Unterwerfung, ‚Tugend’ Gehorsam und ,Sünde’ Ungehorsam? Was weiß ich, solange ich nicht weiß, dass die Vorstellung, dass Eltern ihre Kinder instinktiv lieben, ein Mythos ist? Dass Ruhm nur selten auf bewundernswerte menschliche Qualitäten und häufig nicht auf echte Leistungen gründet? Dass die Geschichtsschreibung verzerrt ist, weil sie von den Siegern geschrieben wird? Dass betonte Bescheidenheit nicht unbedingt ein Beweis für fehlende Eitelkeit ist? Dass Liebe das Gegenteil von heftiger Sehnsucht und Gier ist? Was weiß ich schon von mir, wenn ich nicht weiß, dass jeder versucht, schlechte Absichten und Handlungen zu rationalisieren, um sie edel und wohltätig erscheinen zu lassen? Dass das Streben nach Macht bedeutet, Wahrheit, Gerechtigkeit und Liebe mit Füßen zu treten? Dass die heutige Industrie-Gesellschaft vom Prinzip der Selbstsucht, des Habens und des Konsumierens bestimmt ist und nicht von den Prinzipien der Liebe und Achtung vor dem Leben, die sie predigt? Wenn ich nicht fähig bin, die unbewussten Aspekte der Gesellschaft, in der ich lebe, zu analysieren, kann ich nicht wissen, wer ich bin, weil ich nicht weiß, in welcher Hinsicht ich nicht ich bin.“ — Erich Fromm: Vom Haben zum Sein"                                                                                 - aus Vom Haben zum Sein, Erich Fromm

 

Ich selbst bezeichne es, aus meiner Sicht passend, als "Unbewusstsein".

 

Zunächst verlinke ich dazu einen Text aus dem Rubikon, obwohl dieser unter Creative cummons lizenz öffentlich gemacht wurde und also beliebig privat geteilt werden kann.

 

Unter dem Titel Die Manipulation der Massen ist eingangs auch das Zitat Fromms zu finden.

 

Wir anstatt zu sich, zu seinem umfassenderen Bewusstsein zu kommen, lieber weiterhin Konsumsklave, lieber weiterhin anstatt zu leben stumpfsinnig dahin vegetieren will, mag spätestens den folgenden Link (Video) nutzen, um mich weiterhin als verrückt zu erfassen.

 

Abgesehen davon, bin ich oftmals verrückt. Nämluch abgerückt von dem, was mir glaubhaft gemacht werden will. Wohl ein Aspekt, der irgendwan für Jede und jeden gilt, der der/die klinisch tot war, denke ich, und in meinem Fall der Grund ist, warum ich so lebe und helfe, wie ich es mache.


Beim Thema "Krankheistsystem" erlebe ich interessaner Weise häufiger offene Ohren, als im Bereich "Bewusstsein/Bildung/Schule". Möglicher Weise liegt das daran, dass der letztgenannte Bereich nicht so griffig und mitunter diffuser zu erfassen ist. sicher auch daran, dass die meisten weniger informiert sind und einfach nicht wissen, worum es geht, während im Bereich "Gesundheitssystem" die Verdummung und Verwaltung offen wahrgenommen wird.

 

Trotzdem ist dies mein Hauptanliegen:

Dem Menschen bewusst zu machen, dass Anderes hilfreicher ist; dass die Erweiterung von Bewusstsein die Basis jeder Entwicklung, jedes faktsichen Fortschritts ist und, dass Bequemlichkeit und Angst dazu führen, dass der Raum der Möglichkeiten immer mehr eingeschränkt wird. Notfalls so lange, bis der Mensch absolut unfrei ist.


 Und weil es so unsäglich kriminell ist, auch hierein Beitrag, der darauf hinweist, dass das, was aus Kreisen "der Medizin" kommt, vorrangig nicht der Gesundheit dient:


Und wieder ein Beitrag zu unserem Symptome nur verwaltenden, anstatt die Ursachen beseitigenden, wahrlich als Krankensystem passend bezeichneten und nur scheinbarem "Gesundheitssystem" benannten Geldmaximierungsmodell zu Lasten der Gesundheit der meisten von uns.

 

Auch diesmal geht es um den Wahnsinn im Bereich der angeblichen "Behandlung" von Krebs, die tatsäclich nur eine Sympomausräumung ist und faktsich dazu führt, dass der Krebs meist wieder kommt. Kommt er nicht wieder, liegt es niemals an der Vorgehensweise der sogenannten Pharmaindustrie, die selbst zugibt, dass durch Chemo Krebs erzeugt werden kann (siehe Info-Broschüre, welche von jedem Patienten unterschrieben wird, bevor mit der Vernichtung von Gesundheit begonnen werden darf).


Geld...

 

Geld an und für sich ist ein enormes Problem an und für sich. Schließlich ist jedes Geld sogeannnten SCHULDGELD. Was nicht viele, aber immer mehr, Menschen wissen. Noch weniger wissen, was das bedeutet. Nämlich, dass erst eine Schuld gemacht werden muss, bevor Geld in Umlauf kommen kann. Geld geht also immer zu Lasten anderer.

 

Trotzdem wollen nicht nur Staaten und Banken,  sondern auch neuerdings Mega-Konzerne das Bargeld gern abschaffen. Warum? Kontrolle. Macht. Wer mein Konto einfrieren kann, hat mich in der Hand, so ich kein Bargeld mehr habe.

 

Ach, Blödsinn! So was utopisches!

Meinst du?

 

Dann lies doch einmal was Norbert Häring, Jahrgang 1963, Wirtschaftsjournalist, promovierter Volkswirt, Blogger und preisgekrönter Autor mehrerer populärer Wirtschaftsbücher in seinem Buch "Schönes neues Geld" unter anderem schreibt:

 

"Die totalitäten Giganten"

erschienen im Rubikon.

 


Ruediger Dahlke:

Wie wir unseren Körper schützen und gesund bleiben.

 

Anläßlich eines Medien Awards spricht Rüdiger Dahlke Klartext.

Nicht nur zum Thema "Krebs", sondern auch über die wesentliche Ursache

(Übersäuerung und Sauerstoffdefizit) ,

die bereits seit 1932 bekannt ist und mit einem Nobelpreis ausgezeichnet wurde.


Gen-These seit über 50 Jahren widerlegt

 

2012, sechs Jahre nachdem ich das preisgekrönte Buch "Intelligente Zellen - Der Geist Ist Stärker Als Die Gene" las und mein Leben danach radikal änderte, in dem ich mich selbst, mein Denken, mein Fühlen, meinen verbalen und in Taten wahrnehmbaren Ausdruck, sprich meine Energie,  änderte, veröffentlichte ich den Videomitschnitt eines Vortrags von Bruce Lipton, einem amerikansichen Prof. der Zellbiologie und eben Autor dieses Buches.

 

dieser ist qualitativ jedoch alles andere als angenehm gewesen. Daher habe ich eine Quelle gesucht und gefunden, dank der du den Mitschnitt umfassender genießen kannst:


Chemotherapie heilt Krebs-

und die Erde ist eine Scheibe

 

Schon 2006 habe ich das Buch gelesen. Vor dem Buch "Die AIDS-Lüge". Und es hat mich absolut fasziniert zu erfahren, wie Menschen es geschafft haben sich selbst zu heilen. Was gehört dazu, dies tun zu können?

 

1. Ein Heraustreten aus der eigenen selbstverschuldeten Unmündigkeit

2. Seine individuelle energetische Ursache für den eigenen Krebs erkennen

3. Die Erkenntnis, dass Heilung nicht das Ziel der Pharmaindustrie ist

4. Sich sich selbst und seine Sicht auf alles in Frage zu stellen und wesentlich zu ändern

5. Seine unterbewussten und meist unbewussten Programme ändern

6. Seinen Körper entgiften (Darm sanieren, Zahnstörfelder raus, Übersäuerung raus)

7. Viel mehr Lachen und Orgasmen, Distress raus, in den Eu-Streß rein.

8. Erachte den Tumor als einen Hilfeschrei des Körpers: Lern endlich! Änder dich, jetzt!

    Mache einen Vertrag mit deinem Tumor.

 

Nun mögen spätestens nach Punkt 7 viele denken: "Wie bitte?". Um es gelinde zu formulieren.

Doch es geht eben immer im Wesentlichen um ENERGIE.

Selbstheilungskräfte sind nur maximal aktiv, wenn der Mensch sich selbst wertvoll erachtet, seine Bedürfnisse erfüllt und sich entsprechend freudvoll - nicht zu verwechseln mit oberflächlichem Spaß! - ausdrückt, ohne seine sogenannt negativen Emotionen zu verachten / auszugrenzen.

 

Vielmehr hat er sich eben dieser zu stellen und sie, wie die vermeintlich positiven Emotionen, als seine Babys zu erachten, sie anzunehmen und wertzuschätzen. Auch sie sind ein Weg der dich zur Selbstheilung führen.

 

Im Buch heißt es:

Befolge die drei "E´s" (in Klammern zusätzliche weitere Bereiche von mir in grün benannt):

Entgiftung (Darmsanierung, Entsäuerung, Zahnstörfelder, wie tote Zähne, entfernen, etc.)

Ernährung (Öl-Eiweis-Kost, keine Margarine (PETRI!!!!),  Frischkost, möglichst BIO, optimal

                            selbst angebaut oder gehalten u. geschlachtet)

Energie (Energetisches Potential ändern, Streß abbauen, Unterbewusstsein, gern bewusst,

                    umkonditionieren, Ursachenforschung: Warum wann Krebs bekommen? Was habe

                    ich vorher erlebt, gedacht, geglaubt, getan?)

 

 

Heute fand ich ein Interview, interessanter Weise wieder von Ken Jebsen als Interviewer, geführt und stelle es mit Freude hier ein:


Rette sich, wer kann

 

ist der Buchtitel eines Buches von Sven Böttcher. Im Inhalt zeigt er als Betroffener humoristisch auf, wie wenig Interesse die "Krankheits-Industrie" daran hat Menschen zu heilen.

 

Auszüge aus dem Buch:

"Der Deutsche geht im Schnitt 18 Mal im Jahr zum Arzt.

 

Dennoch sterben Deutsche früher als ihre Nachbarn und das im letzten Lebensabschnitt ab 50 auch noch deutlich kränker.

 

99 Prozent aller Vorsorgeuntersuchungen haben keinen positiven Einfluss auf ein längeres Leben (Cochrane-Studie).

 

95 Prozent aller medizinischen Fachliteratur erscheint in Englisch, 80 Prozent der deutschen Ärzte können das nicht lesen."

 

Er, als Betroffener, Diagnose MS (Multiple Sklerose) und Selbstheiler (nach zwei Jahren immer stärker werdender Qual heilte er sich selbst), hat Ärztemeinungen ignoriert und nicht geglaubt, dass MS nicht heilbar ist.

 

So fand er auch heraus, dass es keinen Beweis für die "Unheilbarkeit" von MS gibt.

Das ist nur eine Behauptung. Eine, mit der sich sehr viel Geld machen lässt. Nicht nur in Sachen "MS".

 

Das nachfolgend verlinkte Interview wird von KenJebsen geführt. Aus meiner Sicht ein brillianter Journalist, der aber für mich viel zu angespannt und zu schnell (hektisch) spricht. Daher höre ich mir seine Intervies sehr ungern an. doch inhaltlich sind sie alle herausragend recherchiert!

 

Da es woh vielen Menschen so geht, können Intervies auf KenFM auch gelesen werden. Einfach den dich interessierenden Beitrag anklicken und dann nach unten scrollen.

 

Hier jetzt das Interview zum nachfolgend verlinkten Buch "Rette sich wer kann":

Der "Rubikon" hat am 05.07.2019 einen entsprechenden Artikel gebracht.

HIER Absolut lesenswert!

 

Auch Jens Lehrich vom Rubicon führte ein Interview mit Scen Böttcher:


Und die Menschheit wandelt sich doch...

 ...seit Jahren lese ich alternative Medien. Seit Jahren beschäftige ich mich mit Bewusstseinsforschung und mit der Frage, ob der Mensch sein Erleben bewusst ändern kann.

Seit Jahren lebe ich vor, was ich erleben will und missioniere nicht mehr. Und seit Jahren denke und erlebe ich an mir selbst, was es heißt, dass der Weg das Ziel ist; was es bedeutet umfassender, langandauernder und öfter das auszudrücken was ich erleben will.

 

Immer wieder erlebe ich Menschen, die sich ausbeuten lassen. Immer wieder erlebe ich Menschen, die mit mir einen emotionalen Krieg führen, in dem sie mich schneiden, schlecht über mich reden und mir auch tatsächlich Steine in den Weg legen.  Immer wieder sage ich mir:

 

Das machen die, weil sie nicht ertragen können was ich vorlebe. Nämlich: Rebellentum, Widerstand, streibar sein, sich für sich selbst und seine Lieben stark zu machen, aufzufallen, aus der Reihe zu tanzen. Sich nicht ausbeuten lassen. Andere Wege gehen. Willensstärke,  Mut, Hoffnung, Glaube, Kreativität, etc. in sich zu finden und zu nutzen, um das zu erlangen, was sich Mündikgiet nennt und was es braucht um, laut Kant, aus der selbstverschuldeten Unmünmdigkeit zu treten:

 

"Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschliessung und des Mutes liegt, sich seiner ohne Leitung eines andern zu bedienen. 'Sapere aude!' Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! ist also der Wahlspruch der Aufklärung.  Faulheit und Feigheit sind die Ursachen, warum ein so großer Teil der Menschen, nachdem sie die Natur längst von fremder Leitung freigesprochen, dennoch gerne zeitlebens unmündig bleiben; und warum es anderen so leicht wird, sich zu deren Vormündern aufzuwerfen. Es ist so bequem, unmündig zu sein. Habe ich ein Buch, das für mich Verstand hat, einen Seelsorger, der für mich Gewissen hat, einen Arzt, der für mich die Diät beurteilt usw., so brauche ich mich ja nicht selbst zu bemühen."

Immanuel Kant

 

Immer wieder erlebe ich, dass seine Sicht stimmt. Wie auch, dass im Wesentlichen ich es bin, der sein Er-Leben beeinflusst und, zumindest, mit erschafft.

 

Immer wieder stelle ich mich der Frage, ob die Zukunft vielleicht doch fest steht und ob wir evtl doch keine Alternative haben. Warum mache ich den Don Quichote, wenn alle anderen weiter machen wollen? - Womit ich beim Höhlengleichnis von Platon bin.  Andere Baustelle. - Schließlich scheinen die meisten Menschen sich weiter ausbeuten zu lassen und sich daran nichts zu ändern, oder?

 

Und immer wieder erfasse ich Informationsschnitpsel, aus denen ich die Erkenntnis ziehe, dass wir doch eine Alternative habe und, dass das immer mehr Menschen nkcht nur sehen und es verleugnen, sondern auch immer mehr es nutzen, um mündiger zu werden.

 

Ich erlebe nicht nur, dass der Mensch sich ändern kann, sondern auch, dass es wertvoll ist ein streitbarer Querdenker zu sein, der sich umfassender, langanhaltener und öfter mit dem  befasst und das ausdrückt, was er selbst erleben möchte.

 

Soeben war wieder so ein Moment. Ich las bei den auf den NDS (NachDenkSeiten):

"Bei Rossmann, Rewe und Penny schuften Aushilfen – doch die schmeißen jetzt hin"

  und darunter einen Textausschnitt, der via Quellenvermerk sogar auch noch zum Stern führt, der alles andere als bekannt dafür ist, sich solcher Themen anzunehmen. Der Stern-Artikel, der hinter einer "Paywall" steckt. - Vorausgesetzt, dass es auch eine Paywall ist, die den Zugang mit einem Adblockder verbietet. - Wieder typisch für das eingeschränke Weltbild von den Machern von "Stern" Wir können es nur schaffen, wenn wir dem Leseer Werbung auf´s Auge drücken. - Absolut unrefflektiert und blind dafür, dass es auch anders geht.  So, wie die meisten von uns noch immer ticken.

 

Doch die Überschrift des Artikels zeigt mir: Es lohnt sich seine Größe, seine Einzigartigkeit vorzuleben. Es lohnt sich sein Licht strahlen zu lassen. Auch oder gerade dann, wenn es stockfinster um einen herum ist. Warum? WEil sie selbst sich auch als einzigartig erfassen und sich wertschätzender sich selbst gegenüber ausdrücken können und es eben auch mehr und mehr tun.

 

Weil andere mich wahrnehmen und die Energie, die ich ausdrücke. Weil ich die Saat, an die ich glaube, im Trauen darüber, dass sie aufgehen wird, pflege und eben nicht täglich hingehe und sie ausbuddle, womit ich ja den Keimling zerstören würde und nicht erleben kann, welche Frucht daraus gerworden wäre. Nur so kann ich die Früchte dessen ernten, die ich säe. Und also nur so erleben, dass mehr und mehr auch andere aufstehen und sich widersetzen.

 

Jahre der Entrechtung, der Entbehrung, der Denunziation, der Diffamierung

und der Ausgrenzung neigen sich für mich dem Ende zu.

Weil ich daran und an mich glaube.

Endlich.

 

Herzliche Grüße


Nach der Wahl ist vor der...

Grundsätzlich ist keine etablierte Partei Willens sich den wichtigsten Themen, Achtung vor der Natur und dem darin enthaltenen Menschen, Abscjaffung des Kapitalismus mit gleichzeitigem Ausgleich der Finanzen zu Gunsten der monetär ärmeren bis hin Armen Bevölkerung inklusive der entsprechend notweniden Enteignungen wie beispielsweise im Mietsektor. Auch eine Bodenreform, eine ausreichend hohe Vermögens-, wie auch eine ausreochend hohe Erbschaftssteuer oder eine ausreichend hohe Spekulationssteuer sind nicht realisierbar mit den etablierten Parteien.

 

Dass CDU, CSU, SPD, FDP und AfD nicht wählbar sind, auch nicht kommunal, landes- oder bundesweit, läßt sich schnell an Hand des weiter unten erfassbaren Videos von "Rezo" erfassen.

 

Wobei eben auch die GRÜNEN und die LINKE für mich keine Alternative mehr darstellen, obwohl "Rezo" dies so darstellt. Leider reichlich aniv oder zu einseitig recherchiert, denke ich.

 

Die GRünen sind inzwischen auch Kriegstreiber, haben "Hartz IV" mit erschaffen und noch imm er nicht zu Grabe getragen, wie sie auch die Klimapolitik letztlich dem Kapitalismus unterordnen, da sie nicht begreifen, dass beispielsweise die "Schwarze Null" und der Kapitalismus an und für sich eine Gefahr für alle Bürger darstellt. HIER, HIER u. HIER

 

Die LINKE wiederum gehört wie die GRÜNEN ebenfals längst zum Establishment und zerfleischt sich außerdem bevorzugt stets selbst als sich politisch entsprechend zu positionieren, dass sie für mehr Menschen wählbar sind. Selbst die Hippster in Berlin haben die LINKE abgewatscht. Und das ist das aktuell Hauptlientel der LINKE! Außerdem läßt die Parteiführung anlässlich einer Pressekonferenz nach der enormen EU-Wahlschlappe keinerlei Einsicht erkennen. HIER u. HIER u. HIER.

 

Es ist offensichtlich, dass Riexinger und Kipping den Krieg gegen Lafontain und Wagenknecht intern zwar gewonnen haben, die LINJK€ ihn aber eindeutig verloren hat.

 

Als Lösung sollte die 5% Hürde schnellstens verschwinden, da die einzige Hilfe wohl ausschließlich aus den Kleinparteien heraus denkbar ist. Außerdem sollten auch Jungwähler ab 12 Jahren zugelassen werden sollten, wie auch Eltern für Kinder unter 12 eine Stimme je Kind dazu bekommen solten, da "die Alten" immer noch stumpfsinnig vorrangig CDU/CSU wählen und so keine Möglichkeit besteht früh genug einen Wandel herbei zu führen.

 

Ökolinks, Diem25, Ökopartei u. ä. sind hier für Europa absolut bevorzugt zu wählen, wenn in den vorgenannten Bereichen etwas erreicht werdn will.

 

Und in good old Germany?

Warten wir es ab...


Wählen oder nicht wählen...

...das sollte keine Frage sein, so lange nicht die Etablierten gewählt werden oder jene, die sich als DIE Alternative darzustellen suchen und de facto keine sind.

 

Warum?

Na, hör und sieh doch mal und lass es auf dich wirken. Boa, ey! Fast eine STUNDE?!

Das sollte dir dein Leben und das der nachfolgenden Generationen absolut Wert sein!


Die neue Darstellung...

...des Leybkneters, Baders, Medicus oder Magiers scheint absolut gelungen zu sein. Während der Walpurgis in Schierke bekamen wir viel Anerkennung von Kollegen, Kunden und Veranstaltern. Letzere führte erfreulicher Weise gleich zu neuen Buchungen.

 

Das "Artus" von der Firma Fam West wurde von uns aufgepimpt und bekam neben dem Innenzelt auch einen Umlauf nach unten hin, damit kein Wind mehr hindurch fegen kann.

 

Die Größe ist optimal, da ich neben zwei Behandlungsbänken und dem üblichen Equipment auch locker einen Wohn- und einen Schlafbereich habe.


Und auch das Räucherschiff kommt aufgepimpt daher.

 

Neben dem Holzbug und dem Mast hat es ab sofort auch eine Plane erhalten.

 

So wirkt der Begriff "Räucherschiff" noch passender, oder?


Den Saisonstart 2019 haben wir mit gemischten Gefühlen erlebt.

 

Zum Einen brachte der erste Markt gleich einen ordentlichen Umsatz und, zum Anderen, nach Marktende ein zerstörtes Leybkneterzelt mit sich.

 

Nun war es wahrlich an der Zeit. Hatte die alte Kontruktion doch wesentliche länger gehalten (3 Jahre) als geunkt (keine Saison). Auch war es längst zu klein geworden, da ich inzwischen mehr anbiete, als vormals. Den Platz für zwei Massagebänke brauche ich dafür.

 

Trotzdem, ich hing dran. Weshalb eben auch eine Mithilfe hilfreich war, um das Alteloslassen und das Neu zulassen zu können. Dabei half dann also die Frühjahrssturmböe. Danke, dafür!

 

Nach einem Fehlkauf habe ich dann doch das Zelt gekauft, welches ich ursprügnlich haben wollte. - Merke, lass dich nicht von dem abbringen, was du willst, wenn es im Wesentlichen auch nur dich betrifft. - Dieses geniale Zelt wird aktuell von Beate noch aufgepimpt. Es erhält einerseits ein, zunächst provisorisches, Innenzelt, damit es gemütlicher und leichter beheizbar wird, wie auch andererseits mehr Stoff zur Abdichtung zum Boden hin.

 

Auch neu: Beate hat wieder tief in die Kasse gegriffen, um deutlich mehr Produkte anbieten zu können. 14 Kräuter und zwei Harze mehr sind es geworden.

 

Während ich das Räucherschiff generalüberhoolt habe, weil es undicht geworden ist. Auch diese Geschäftsgrundlage hält wieder länger als gedacht. DANKE!

 

Nach Ostern geht es dann endlich zum zweiten Mal in diesem Jahr auf einen Markt. Nach Ziltendorf. Wohl ein kleiner Markt. Danach dann, abends abgebaut und morgens bis spätestens elf Uhr aufgebaut, sind wir dann in Schierke und feiern Walpurgis.

 

Wer das hier liest und noch ein Angebot für Ostern machen mag, wir hören es gern! Und wenn es dann stimmig ist, kommen wir auch gern.

 

Herzliche Grüße


Zeit sich zu ändern?

 

Die Gesellschaft, die wir erfassen läßt inzwischen bis zu 40% ihrer Mitglieder außen vor. Das Miteinander für die meisten Menschen scheint mir oftmals im brutalen Gegeneinander des neoliberalen, kapitalistischen Faschismus ausgeufert zu sein.

 

Nicht nur im Themenkomplex "Hartz IV", "Prekär Beschäftigte" und "Ausländer" erlebe ich das. Nein, leider auch immer öfter im Bereich "Mittelalter" oder gar "Healings".

 

Weiter lesen

Neues eBook

auf ca. 31 DIN A4 Seiten zeige ich die Gezeiten der Weiterentwicklungr auf und wie ich aus heraistrat aus dem Hamsterrad und mich trotz dank des Unterdrückungssystems namens " Hartz IV" selbständig machte

und auch meiner Frau eine Selbständigkeit aufgebaut habe.

 

Ich behandlungen und "coache" Menschen ohne Auskommen kostenfrei, jene mit geringem Auskommen günstiger, mit mittlerem Auskommen zu marktüblichen Preise nd jene die aus meiner Sicht deutlich mehr haben auch teurer.

 

Mit meinem eBook teile ich meine Sicht auf "die Dinge"

und meine Meinungüber Gesamtzusammenhänge, deren Wirkweisen

und Auswege aus dem Hamsterrad mit.

- Teaser -

 

Von der Vollkommenheit

 über das Leid und zurück

 

Es geht vor allem anderen um Selbstheilung

 

 

In Asien herrscht die Sicht, dass Kinder vollkommen auf die Welt kommen, der Mensch während des Lebens erst degeneriert, bis er dann im Augenblick des Todes wieder in die Vollkommenheit übergeht.

 

Ich sehe es ähnlich. Werden wir im absoluten Trauen, in absoluter Liebe und voller Kreativität und der Fähigkeit alles zu lösen geboren, so schaffen es die meisten von uns sich zu etwas zu verbiegen das dem konträr gegenüber steht. So lange, bis wir uns bewusst werden, dass es Wichtigeres im Leben geben muss als das, womit mir uns bisher befasst haben.

 

Von meinen Erlebnissen und den resultierenden Erkenntnissen auf diesem Weg erzähle ich hier. Wobei ich nicht auf irgedein Recht pochen möchte DIE Wahrheit zu wissen. Mir geht es nicht um Recht! Habe ich doch schon mit meiner Meinung satt und genug zu tun.

 

Kostenfrei weiter lesen

 

Möchtest und kannst du uns unterstützten, indem  du den Text als eBook kaufst?

 

 Mein Vorschlagspreis liegt bei 5,00 €.

Hierfür überweise 5,00€

oder einen anderen von dir frei gewählten Betrag an:

 

Beate Wartburg

DE44 2789 3760 1012 8263 00

Betreff: eBook 2 -  Axel

 

und schreib uns eine Mail über den nachfolgenden Button "eBook 2 bestellen"

DANKE!


Der Sanfte Weg

Ein Weg zu dir

 

Das Übungsbuch

 

Jeder Mensch hat die Wahl seinen eigenen Weg zu gehen und seine eigenen Erfahrungen zu machen. Allerdings mag es mitunter hilfreich sein zuvor zu erfassen wie es andere gemacht haben, um Fehler außen vor lassen zu können.

 

Darum geht es beim eBook "Der Sanfet Weg - Ein Weg zu dir".

 

Ich zeige auf, wie ich dank Methoden der energetischen Psychologie,

wie Kinesiologie, NLP, aber auch um Aspekte der Huna Shamanie einen direkt hilfreichen Teil des Wege su mir selbst erlebt und gemeistert habe.

 

Das Übungsbuch enthält die klare, trotzdem detaillierte und genaue Schilderung der von mir gentutzen Methoden, wie auch zahlreiche Fotos,

dank derer die Anwendung der Methoden visuell gezeigt wird.

Alles in allem ist es für Autodidakten möglich sich ohne eine Teilnahme an einem Übungsseminar selbst in die Methoden einfinden und also helfen zu können.

 

Möchtest und kannst du uns unterstützten,

in dem du den das eBook "Der Sanfte Weg" kaufst?

 

Möchtest und kannst du uns unterstützten, indem  du den Text als eBook kaufst?

 

 Mein Vorschlagspreis liegt bei 5,00 €.

Hierfür überweise also 5,00€

oder einen anderen von dir frei gewählten Betrag an:

 

Beate Wartburg

DE44 2789 3760 1012 8263 00

Betreff: eBook 1 - Axel

 

und schreib uns eine Mail über den nachfolgenden

Button "eBook 1 bestellen"

DANKE!


Der aktive Weg (DAW)

 

Der Aktive Weg, ehemald ARTmed, also die Kunst der Meditation genannt ist die von mir entwickelte Methode, dank der du durch Körperübungen heraufinden kannst,

wie das "in sich hineinfühlen" funktionieren kann.

 

Neben der Tatsache, dass du duch regelmäßiges und korrektes Dehnen dir vielerlei körperliche Symptome wegtrainieren kannst, gibt diese Methode die Möglichkeit in den Bereich der Meditation einfach und bequem, frei von Druck und Unannehmlichkeiten hinein schnuppern zu können.

 

Erhalte eine 15 DIN A4 Seiten umfassende Anweisung, dank der du alle wichtigen Muskelgruppen dehnen und so zu mehr körperlichem Wohlsein gelangen kannst.

 

Möchtest und kannst du uns unterstützten,

indem  du die Übungsanleitung als PDF-Datei kaufst?

 

 Mein Vorschlagspreis liegt bei 7,00 €.

Hierfür überweise also 7,00€

oder einen anderen von dir frei gewählten Betrag an:

 

Beate Wartburg

DE44 2789 3760 1012 8263 00

Betreff: eBook 1 - Axel

 

und schreib uns eine Mail über den nachfolgenden

Button "eBook 1 bestellen"

DANKE!


Heilwirkung von medizinischem Weihrauch

aus dem Oman

 

Neuerdings haben wir auch den seltenen und im Vergleich zu anderen Weihräuchen sehr teuren, im Vergleich zu schulmedizinschen und naturheilkundlichen Behandlung günstigeren, medizinischen Weihrauch aus dem Oman im Angebot.

 

Seitdem Boswellia sacra von der Pharmaindustrie entdeckt wurde

sind die Preise exorbitant gestiegen.

 

Hier findest du einige Infos,

die du über die Wirkweise von diesem besonderen Weihrauch,

der auch früher schon einma so wertvoll war wie Gold,

vielleicht noch nicht kennst.

Omanischer Weihrauch gegen Krebs?

 

Gerade dieser omanische Weihrauch steht nun im Mittelpunkt neuer Untersuchungen.

Er soll in der Lage sein, die Ausbreitung von Krebs zu verhindern.

 

Laut Mahmoud Suhali, einem Immunologen aus Oman, repariert Weihrauch die beschädigte DANN* von Krebszellen und programmiert den korrekten ursprünglichen Code neu in die Zelle ein, so dass diese wieder wie eine gesunde Körperzelle funktionieren kann.

 

Weihrauch tut dies auch bei Krebszellen,

die sich als bislang resistent gegen Chemotherapien erwiesen hatten.

 

Da sich Weihrauch ausschliesslich um bösartige Zellen kümmert und die gesunden in Ruhe lässt, arbeiten die Wissenschaftler unermüdlich daran, den krebsbekämpfenden Stoff im Weihrauch zu identifizieren und ihn anschliessend zu isolieren.

Denn Weihrauch hat das Potential, die Krebstherapie zu revolutionieren.

 

 

*DNA: Desoxyribonucleicacid zu deutsch DNS: Desoxyribonukleinsäure. Dabei handelt es sich um die Trägersubstanz unserer Gene, das heisst unserer Erbinformation. Die DNA ist ein gewundenes strickleiterförmiges Riesenmolekül, das sich in den meisten Fällen im Zellkern einer jeden Körperzelle befindet. Auf der DNA ist der komplette Bauplan des entsprechenden Menschen in Form von speziellen Codes gespeichert.

 

kostenfrei weiter lesen