Dem Hendel wird hier Raum gegeben...

Was ich abzugeben habe und was ich brauche, das gebe ich gern auch hier bekannt. Ob Dinge gekauft oder getauscht werden, das wird wohl der erste Hendel sein. Und der sollte grundsätzlich zum Nutzen beider Partner sein.


Angebote

 Emil, unser alter (7j Jahre) , aber jung gebliebener Schäferhund wünscht sich etwas anderes, als bei uns so zu leben, wie wir es ihm ermöglichen können.

 

Ein bis zwei Mal im Jahr ist er so traurig, dass er sich am Hinterlauf das Fell und die Haut wegleckt. Zwar bekomen wir das jedes Mal binnen weniger Tage mit Rotöl und EM wieder in den Griff, doch das kann es nicht sein!

 

Wenn du also viel Spazieren gehst und etwas anderes als eine Wohnung in einer Stadt dein Zuhause zu nennen in der Lage bist, melde dich gern bei uns.


Aktuell biete ich auch unsere Hängebauchschweine an, da wir den Tieren nicht mehr den Platz bieten können, den sie aus unserer sicht heraus brauchen, freuen wir und jemanden zu finden, der uns eine oder auch beide Sauen abnimmt und ihnen ein artgerechteres Heim bietet.

 

Im sommer schlafen sie gern draußen. Im Winter auf einem Strohlager im Stall. Wobei sie bei uns stets selbst entscheiden konnten, ob und wann sie in den Stall wollen. Auslauf bei uns nur noch  ca. 500 m². 2x 2.000 - 3.000 wären hilfreicher, damit die Fläche sich ein Jahr in Brache  erholen kann.  Muss aber nicht sein.

 


Wir halten unsere Tiere oberhalb jedweder Bio-Standards. Am Geschmack des Fleisches und der Eier könnt ihr es merken. Gaumenfreuden, sag ich euch!

 

Zumindest bei den Eiern verhält es sich so, dass ich gerne mehr davon verkauft bekäme...


Grundsätzlich freuen wir uns über Menschen, die sozial und auch ökologisch herausragend sind, bzw. sich auf diesem Weg befinden, oder den Weg begehen möchten.

 

Wir bieten auf unserem Hof die Möglichkeit kosenfrei wohnen uns essen zu können. Ob in einem bescheidenen Zimmer oder im Zelt oder in deinem Bau- oder Wohnwagen, Lösungswege könnten gefunden werden.

 

Im Gegenzug biten wir dich uns zu helfen mehr aus dem Hof zu machen. Ob im Garten, während der Enrtezeit, bei der Umsetzung von Gestaltungskonzepten, der Sanierung des Hofes. JedeR der/die hilft, ist gern gesehen.

 

Auch bieten wir die Möglichkeit des "Intensiv-Coachings" -(Wie ich dieses Wort hasse! Aber mir fällt nix passenderes ein! )

 

Du möchtest darin unterstützt werden, dich neu zu positioniern, deine Talente, deine Blockaden zu finden? Komm gern auf ein Wochenende zu uns. Solltest du uns im Gegenzug nicht auf dem Hof helfen wollen, lass uns gern auch über einen finanziellen Auslgeich sprechen.

 

Prinzipiell haben wir noch ein Gebäude, in dem Wohnraum entstehen könnte. Und da wir über den Winter in Portugal leben möchten, wäre hier auch Potential für dich/euch als Hofsitter.


Wer am Beginn steht, der freut sich besonders über Anschluss. Nee, nicht Strom. Kontakt zu Gleichgesinnten, meine ich.

 

Seyd Ihr Bader und möchtet  einen Leybkneter dabei haben?  Oder mögt ihr euren Zuber abgeben?

 

 Oder seyd Ihr gar Veranstalter und möchtet einen Leybkneter  auf eurem Markte haben?

 

Ich freu mich auf jede Unterstützung!

 

Herzliche Grüße

Brahswa


Robin von... schön wär´s.
Robin von... schön wär´s.

Meine Frau hat das Nähen für sich entdeckt. Götter, was habe ich Jahre zugebracht, und ihr Honig ums Maul gesalbt, damit sie damit endlich begönne! Doch nun ist´s also gescheh´n. Den Göttern sei dank!

 

Braucht ihr eine neue Gewandung? Möchtet ihr vorhandene Gewandungen veredelt oder umgeändert bekommen? Meldet euch gern.

 

 

Herzliche Grüße

Brahswa