Kräuter & Hölzer


Versandtkosten

 

Seit dem 06.01.2019 haben wir ungeplant die Versandtkosten erhöht.

Zugrunde liegt die Porto-Erhöhung der Bundespost, wie auch die Tatsache,

dass durch den Versandt der Räuchermännchen schon Kleinmengen nur noch

ab 7,90 € Versandtkosten verschickt werden können.

Verpackungsmaterial u. -Aufwand zahlen wir weiterhin von unserem Gewinn!

 

Kosten des Versandts bis 24,99 € belaufen sich somit auf 8,00 €.

Der Betrag ab dem Versandtkosten frei bestellt werden kann wurde auf 25,00 € erhöht.

 

Wir bedauern diesen Schritt sehr! 

Im Gegenzug haben wir jedoch bei den Räucher-Kegeln, das am meisten bestellte Produkt bei uns, die Preise für die kleine und mittlere Bestellmenge um 0,50 € reduziert,

da dieses Produkt weiterhin relativ kostengünstig veersandt werden kann.

Wer beispielsweise 8 x 5 Kegel bestellt, braucht ab sofort hierfür 4,00 € weniger bezahlen.

Wer 4 x 10 Kegel bestellt, spart zum üblichen Rabatt noch einmal 2,00 €.


Wir achten auch hier darauf die Produkte in höchster Qualität einkaufen und anbieten zu können. Zum Teil sind die Produkte im Bereich "Kräuter" bereits Bio-Standard. Wir hoffen, dass wir mit der Zeit alle Produkte in Bio-Qualität anbieten können.

 

Der fett gedruckte Preis ist relativ betrachtet der höchste Preis und bezieht sich auf die kleinste Portionsgröße von 10g.  Wenn gleich auf den Fotos, um ein ästhetisches Bild zu erhalten, mitunter Mengen zu sehen sind, die diese Größenordnung deutlich über-, bzw. unterschreiten. Kräuter sind im Allgemeinen leichter. Harze und Weihrauch schwerer .


Alantwurzel, geschnitten

Alantwurzel duftet sehr angenehm warm, etwas nach frischem Brot und Banane.  Die Räucherung ist hilfreich bei Traurigkeit, Niedergeschlagenheit und Melancholie, sie beruhigt bei Anspannung und Stress, harmonisiert und stärkt die innere Kraft. Alant wirkt Dämonen abwehrend und gibt Schutz vor krankmachenden Einflüssen. Alant ist eine wunderbare Lichtpflanze. Ihre Blüten strahlen wie Sonnen und bringen Licht in schattige Bereiche, wo sie besonders gerne wächst. Eine Alanträucherung bringt uns auch Licht in dunklen Momenten. Sie läßt uns wieder Mut finden, das Licht am Ende des Tunnels sehen und bringt die Lebenskräfte wieder ins fließen. Vor allem in der dunklen Jahreszeit ist sie eine tolle Bereicherung als Lichtbringer. Vielleicht zusammen mit Copal, Johanniskraut und Kamille. Oder eher der Geborgenheits-Aspekt mit Zimt, Styrax, Sandelholz und Dammar.

1,50 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Angelikawurzel

Angelikawurzel, auch Engelwurz, duftet kräftig erdig- warm und leicht scharf. Eine Räucherung mit Angelika stärkt die ich Kraft, wirkt erdend und erhöhend zugleich, gibt Selbstvertrauen und Mut zu Entscheidungen. Sie hilft das normale Leben mit Freuden zu leben und stärkt die Nerven und den eigenen Weg zu finden und zu gehen. Angelikawurzel- auch Engelwurz genannt, verbindet mit höheren Dimensionen, es ist schön den würzigen Duft zu atmen und die Verbindung zu Leichtigkeit und Kraft zu spüren. So hilft sie gut bei Mut- und Lustlosigkeit, Antriebsschwäche und Existenzängsten. Und diese Verbindung zu höheren Welten hilft auch beim Ausräuchern alter Häuser und um Seelen ins Licht zu bringen. Angelikawurzel ist eine wunderbare Schutzräucherung und bringt viel Licht.

1,50 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Eisenkraut / Verbene

Der Duft der Eisenkraut-Räucherung ist nicht sehr intensiv, krautig, würzig, angenehm warm. Eisenkraut ist eine heilige Mysterienpflanze der Azteken und auch unserer europäischen Vorfahren, es kann Visionen hervorrufen und verstärkt die Wahrnehmung spiritueller Energien. So wird es also gut vor dem Schlafen geräuchert, um klare Träume zu bekommen. Eisenkraut kann auch gut zum Orakeln verwendet werden. Überhaupt ist das Eisenkraut ein sehr magisches Räucherwerk. Es wurde schon in der Antike als ganz besonderes Heilkraut geräuchert und verwendet, genauso wie später von Druiden und Hexen. Eisenkraut stärkt Schutz- und Abwehrkräfte, fördert die Kommunikation und dabei vor allem Wahrheit und Gerechtigkeit. Für Hellsicht, Liebeszauber, Konzentration, Reichtum, Schutz, Freiheit

1,50 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Hopfenzapfen Blüten

Hopfenzapfen duften baldrianähnlich. Hopfen wird gerne in beruhigende, entspannende und Schlaf fördernde Mischungen gegeben. Für eine schlaffördernde Abendräucherung kann man Hopfen zusammen mit Styrax, Benzoe, Fenchel, Guggul, Myrrhe, Lavendel oder Galbanum räuchern. Die Hopfenzapfen berglimmen sehr schnell und sind auf eienm Räuchersieb zusammen mit Harzen am besten aufgehoben, man kann die Hopfenblüten aber auch auf Kohle räuchern und gut mit anderem Räucherwerk kombinieren.

1,50 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Iriswurzel

Iriswurzel duftet warm, balsamisch, leicht. Als Räucherung harmonisiert die Iriswurzel, sie löst Blockaden, heilt seelische Wunden und stärkt Intuition und Liebe. Iriswurzel ist eine klassische Zutat für Liebeszauber, zum Beispiel mit Rosenblüten, Weihrauch, Tolubalsam, Styrax, Damiana. Die Iris-Räucherung kann den feinstofflichen Energiefluß im Körper anregen, vor allem in Verbindung mit Mastix und Weihrauch. Die griechische Götterbotin Iris begleitet die Sterbenden entlang des Regenbogens ins Land des ewigen Friedens, darum wurde in der Antike der Duft der Iris verwendet, um den Sterbenden den Weg zu erleichtern. Also ist sie auch ein gutes Räucherwerk um Ahnen zu begleiten und Seelen ins Licht zu bringen.

1,50 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Johanniskraut

Johanniskraut duftet als Räucherung warm, leicht frisch, blumig. Es öffnet den Geist, fördert Vertrauen, wirkt beruhigend und stressabbauend. Johanniskraut ist eine sehr lichtvolle Pflanze. Der Tee wird bei leichten Depressionen empfohlen. Johanniskraut als Räucherwerk kann vor allem Lebensgeister und die Freude wieder wecken und beruhigt bei Nervosität. Als traditionelles heimisches Räucherwerk wird das Johanniskraut bei Wetterzauber verwendet, also um Spannungen in der Luft abzubauen und das Haus vor Blitzschlag zu schützen, ebenso kann es verwendet werden um alle möglichen Spannungen -durch Strom, Emotionen...- in Räumen abzubauen. Ein hervorragendes Beiwerk zur energetischen Raumreinigung: allein oder in Kombination mit Salbei, Eisenkraut, Wacholderspitzen, Alantwurzel, Königskerze. Durch die beruhigende Wirkung ist das Johanniskraut auch eine schöne Abendräucherung, zum Beispiel zusammen mit: Sandarak, Styrax oder Weihrauch und Dammar für die Lichtkraft.

1,50 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Königskerzenblüten

Königskerzenblüten haben beim Räuchern einen dezent fruchtig warmen Duft.
- Der blühende Stengel der Königskerze ist des Weiteren das Zentrum des Kräuterbuschen, der zur Sommersonnenwende aus verschiedenen Kräutern gebunden, gesegnet und im Haus aufgehängt wird. Von diesen Kräutern nimmt man bei besonderen Anlässen zum Räuchern und zum Tee bereiten. - Früher wurde vor allem bei Gewitter mit diesen Kräutern geräuchert um die Spannung in der Luft zu neutralisieren und das Haus vor Blitzschlag zu schützen.
Die Königskerze hilft Spannungen abzubauen und hilft nach Streit, Ärger oder bei Elektrosmog.
Sie ist auch eine hilfreiche Zutat bei der energetischen Hausreinigung. Hierbei kann sie mit anderen reinigenden Kräutern (Beifuss, Salbei, Weihrauch, Wacholder, Burgunderharz) gemischt werden.

2,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Lavendelblüten, BIO

Lavendel duftet frisch, süß, typisch wie Lavendel.
Eine Lavendel Räucherung belebt, klärt, reinigt, führt zusammen, baut auf, erfrischt, wirkt ausgleichend und bringt Frieden und Sanftmut, bei Nervosität, Ärger, Depression.
Lavendel kann nehmen, was an Energie zu viel ist und geben, was zu wenig ist, bringt also Ausgleich in die Gefühlswelt.
Lavendel wird gerne zur Insektenabweht geräuchert, zum Beispiel zusammen mit Nelke, Zedernholz und Wacholderbeeren.
Auf Räucherkohle verglimmt Lavendel sehr schnell, er wird besser zusammen mit einem Harz geräuchert. Um ihn im Vordergrund zu behalten mit Dammar hell oder Copal Manila.
Auch in verschiedenen Mischungen machen sich die Lavendelblüten sehr gut. Für Frieden und Ruhe vielleicht mit Guggul oder Opoponax, aufbauend und belebend mit Weihrauch, Ingwer, Angelikawurzel oder Galgant.

2,50 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Libanonzeder

Original Libanon-Zedernholz duftet süß, aromatisch, würzig- waldig.
Eine Räucherung mit Libanon-Zeder entspannt, wirkt zusammenführend und sensibilisiert für feinstoffliche Energien.
Die Libanon-Zeder ist ein Baum mit großer Kraft, der Vitalität, Würde, Stärke und Lebenskraft ausstrahlt. Libanonzeder wird gerne als Opferräucherung, zur Versöhnung, für Kraft, Selbsttrauen und Wohlstand geräuchert. Der Rauch der Libanonzeder kann auch hilfreich zur Reinigung von Atmosphäre und Gegenständen genutzt werden.

2,50 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Mädesüß

Mädesüß duftet würzig und beim Räuchern erinnert es mich an frisch gebackenes würziges Brot. Der Name Mädesüß verrät uns schon viel über die Qualität der Pflanze, sie ist vor allem sanft und freundlich, hat viel mit Neuanfang zu tun und Dingen, die im Entwickeln sind. Sie richtet auf, tröstet und besänftigt. Wie ein junges Mädchen, daß frei und unbelastet ist, hilft Mädesüß vertrauensvoll ins Leben zu gehen, Schutzpanzer loszulassen und schwere Erlebnisse zu verarbeiten. Auf Räucherkohle verglimmt Mädesüß sehr schnell und sollte besser mit anderen Zutaten gemischt werden. Zum Beispiel mit Weihrauch für Klarheit, mit Guggul um mehr Ruhe zu haben oder süßen Räucherstoffen wie Tonkabohne, Styrax, Zimt für eine heilsame Stimmung. Auf dem Räuchersieb kann Mädesüß allein geräuchert werden, ist aber auch hier schön in Mischungen.

2,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Mariengras / Süßgras

Süßgras, auch Mariengras, Sweetgras oder Vanillegras genannt, ist vor allem bei den Prärieindianern als Räucherstoff und in der Medizin von großer Bedeutung. Es duftet süß nach Kumarin und Vanille, wie frisch geschnittenes Gras oder Waldmeister. Der Duft ist nicht aufdringlich stark, eher vielseitig und zart. Süßgras wirkt atmosphärisch reinigend und schafft eine positive, friedliche Stimmung und wird auch für Leichtigkeit, Loslassen, Heiterkeit und Heilung geräuchert, es entspannt, beruhigt und öffnet das Herz. Es kann helfen eine Gemeinschaft gut aufeinander einstimmen und Verbundenheit zu schaffen. Man Räuchert zur Reinigung von Räumen am Besten erst mit Salbei oder anderen reinigenden Pflanzen und dann mit Süßgras. Der Salbei reinigt und löst die Energien und das Süßgras läd die Atmosphäre mit Frieden und erhöhter Schwingung wieder auf.
Süßgras kann direkt angezündet werden und glimmt, wenn man etwas Luft zufächelt ganz gut in der Räucherschale. Auf Räucherkohle verglimmt es recht schnell, man legt am besten immer nur ein bisschen was auf und erneuert es wieder. Mariengras auf dem Räuchersieb kann sehr angenehm und sanft sein, gut ist dazu ein recht großer Abstand zur Kerze oder es eher an den Rand es Siebes zu legen. Süßgras läßt sich gut in Räuchermischungen für Reinigung, Frieden, Geselligkeit oder Leichtigkeit einbauen. Gut passen würde zum Beispiel: Copal, Mastix, Elemi und Eisenkraut, Tonkabohne, Alantwurzel.

3,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Myrte

Myrte duftet laubartig und leicht würzig-fruchtig. Sie wirkt bei Räuchern klärend,öffnend und reinigend. Myrte verhilft zu Einsicht und Vergebung, unterstützt Meditation und wird bei Verzweiflung, Angst und Verspannung geräuchert. Myrte ist eine alte heilige und magische Pflanze, die in allen Kulturen verehrt wurde. Sie war immer der Göttin und dem Weiblichen geweiht und steht für Reinheit, Liebe und Unschuld. Auch für die Jungfräulichkeit. Die Myrte war Teil des Brautschmuckes -eher zu Zeiten als die Bräute noch Jungfräulich sein sollten...- und einen Zweig davon hat man in die Erde gesteckt, je nachdem wie die Myrte anwächst und gedeiht, soll es auch der Beziehung gehen ...wehe wenn man da keinen grünen Damen hat...
Aber dennoch kann uns die Myrte als Räucherwerk verhelfen mit unserer eigenen inneren Schönheit und ursprünglichen Unschuld in Verbindung zu kommen. Es öffnet sich ein weiter Blick, der gut für Innenschau, Meditation oder Refektion genutzt werden kann. Gerade wenn es um Vergebung, das innere Kind und alte Wunden geht, ist es schön von einer liebevollen Präsenz begleitet zu werden, denn hier geht es nicht um Werten und Verändern, sondern vorwiegend um geschehen lassen, Raum geben, liebevoll anschauen... und da hilft es Myrte zu räuchern. Schön ist die Myrte in Mischungen, da ist sie ganz anpassungsfähig und vielseitig kombinierbar. Um einen heilenden Raum für Vergebung und tröstende Tiefe zu schaffen kann man Myrte gut mit Styrax und Dammar mischen. Ein bisschen mehr Kraft bekommt man zusätzlich mit Zedernspitzen, Mastix und eventuell sogar ein bisschen Muskatblüte.

2,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Palo Santo, Stücke

Palo Santo, heiliges Holz, duftet holzig warm, aromatisch, betöhrend.
Sogenannte Böse Geister scheuen diesen Duft, während sogenannte gute Geister von ihm angezogen werden. In Südamerika ist Palo Santo einer der meist genutzten Räuchersubstanzen. Nutzung bei Heilung, Trance, zur Reinigung der Räume und als Opfergabe an die Götter.
Eine Räucherung mit Palo Salto schafft Ruhe und Ausgeglichenheit und bringt eine optimistische Grundstimmung. Ideal ist eine Räucherung bei Ärger, Spannung, zur Herzöffnung, für Inspiration und vor allem zur Reinigung.
Der Duft kann sofort eine erhöhte Wahrnehmung erzeugen und die Wirkung von einer umfassendere Präsenz, wie auch wohltuende Freude den Weg bereiten.
Die Stücke werden angebrannt und etwas brennend gehalten. Danach wird die Flamme dann mit einer kleinen Bewegung ausgewedelt, weil ein Auspusten die sogenannt guten Geister vertreiben soll.

2,50 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Palo Santo, Krümel

Palo Santo, heiliges Holz, duftet holzig warm, aromatisch, betöhrend.
Sogenannte Böse Geister scheuen diesen Duft, während sogenannte gute Geister von ihm angezogen werden. In Südamerika ist Palo Santo einer der meist genutzten Räuchersubstanzen. Nutzung bei Heilung, Trance, zur Reinigung der Räume und als Opfergabe an die Götter.
Eine Räucherung mit Palo Salto schafft Ruhe und Ausgeglichenheit und bringt eine optimistische Grundstimmung. Ideal ist eine Räucherung bei Ärger, Spannung, zur Herzöffnung, für Inspiration und vor allem zur Reinigung.
Der Duft kann sofort eine erhöhte Wahrnehmung erzeugen und die Wirkung von einer umfassendere Präsenz, wie auch wohltuende Freude den Weg bereiten.
Die Stücke werden angebrannt und etwas brennend gehalten. Danach wird die Flamme dann mit einer kleinen Bewegung ausgewedelt, weil ein Auspusten die sogenannt guten Geister vertreiben soll.
Die Handhabung mit Krümeln ist einfacher als jene mit Stücken, da Stücke mitunter mehrfach angezündet werden müssen, die Körner aber gleichmäßig verräuchern.

4,50 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Patchouli

Patschouli duftet intensiv, schwer erdig-warm.
Patschouli wirkt erotisierend, erdend, kräftigend, beruhigend, ausgleichend und Stimmung aufhellend. Es nimmt Angst und Unsicherheit und trägt zu tiefer Erdung, Kraft und mehr Trauen bei. Patchouli wirkt auch sinnlich-erotisch (wenn der Duft gefällt).
Patchuoli passt gut zu Guggul, Vetiver und Sandelholz und ergibt eine sehr stark erdende und beruhigende Räuchermischung. Für mehr Sinnlichkeit kann etwas Süße, wie Styrax, Benzoe Siam oder Tonkabohne, hinzugegeben werden.
Patchouli gibt einer orientalischen Mischung eine typisch schwere, erdige, sinnliche Note.
Patchouliduft soll auch helfen Motten fernzuhalten, so wie Lavendel und Zedernholz.

2,50 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Potenzholz

Das Potenzholz duftet würzig nussig harzig, stärkt die Nerven, bringt Kraft und Körperlichkeit.
Potenzholz ist in seiner südamerikanischen Heimat ein traditionelles Aphrodisiakum und wird zur Potenzsteigerung und zur Steigerung des Lustempfindens bei Mann und Frau genutzt und soll zu Fruchtbarkeit führen. Es wird dort als Tee getrunken oder verräuchert.
Räuchern mit Potenzholz stärkt die Nerven, bringt Kraft und fördert die Durchblutung.

Zum Räuchern läßt es sich einzeln nutzen oder vielseitig in Mischungen einbringen. Vor allen für LiebesRäucherungen, zum Beispiel mit Moschuskörnern, Iriswurzel, Eisenkraut und Muskatblüte. Als Harz paßt das lichtvolle Dammar dazu und vielleicht eine süße, sinnliche Komponente: Styrax oder Tolubalsam.

1,50 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Ringelblume Blüten

Die Blütenblätter der Ringelblume duften zart und warm. Ringelblume bringt Lichtkraft und steht symbolisch als Verbindung zur Sonne. Sie ist eine alte und starke Heilpflanze vor allem bei Entzündungen und zur Wundbehandlung. Da die zarten Blüten schnell verglimmen, sollten sie besser auf der Duftlampe geräuchert und in Mischungen verarbeiten werden. Für eine Räucherung mit besonderer Lichtkraft vielleicht mit Dammar, Copal, Alantwurzel, Köniskerze oder Rosmarin.

2,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Salbei, Bio

Salbei duftet stark, aromatisch, harzig und ist hervorragend für Aura und Hausreinigung, geignet.
Salbei kann in der Räucherschale ohne Kohle entzündet werden und glimmt hervorragend, wenn ein wenig Luft hinzu gefächelt wird.
Zur Aurareinigung kannst du dich über die Räucherschale stellen oder den Rauch rings um dich herum mit einer Feder verteilen.
Zur Raumreinigung gehst du mit der Räucherschale durch alle Räume. Achte darauf, das ein Fenster leicht geöffnet ist, damit die unerwünschten Energien abziehen können.
Zur Reinigungsräucherung kann Salbei auch mit anderen Kräutern gemischt werden, z. B. Beifuß, Eisenkraut, Alantwurzel, Weihrauch, Weißer Salbei, Wacholder, Burgunderharz, Drachenblut, Kampfer, Lavendel, Königskerze... die Kräuter mit geringen Mengen Harz gemischt, und dieses am besten zermörsert, glimmen immer noch ohne Kohle.

2,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Salbei, Bio, weiß

Weißer Salbei auch Sage oder Steppenbeifuß genannt duftet intensiv-aromatisch und ist eine herausragend starke Droge zum Reinigen. Er zerstreut Negativität und Schatten.
Der Weiße Salbei wird für spirituelle Reinigungen, zur Austreibung von Krankheitsgeistern und negativen Kräften genutzt. Er hat sehr große Kraft und ist eine der stärksten Reinigungspflanzen.
Er kann zur Reinigung von Aura, Gegenständen und Räumen oder auch als Begleitung zu Gebeten, Ritualen und Meditationen genutzt werden.
Diese Pflanze ist den Indianern überall, wo sie wächst heilig und wird bei Heilungszeremonien, beim Sonnentanz und zum Räuchern bei Schwitzhütten gebraucht. Der Weiße Salbei kann auch als Talisman getragen werden, dazu wird ein kleines Säckchen in dem die Blätter um den Hals getragen werden gebraucht.
Es heißt, der Weiße Salbei reduziert was an zuviel um und in uns ist, er hilft die Sichtweise zu ändern und die Dinge aus einem ganz anderen Licht zu sehen: nur was rein ist, hat Bestand.
Der Weiße Salbei wird gerne einzeln in der Räucherschale geräuchert. Er kann einfach in der Räucherschale entzündet werden, wo er auch ohne Kohle glimmt. Auch auf Räucherkohle oder dem Räuchersieb entfaltet der Weiße Salbei seine große Kraft. In Mischungenist der  Weiße Salbei durch seinen starken Duft oft dominant. Doch läßt er sich trotzdem mischen. Z.B.: Copal, Weihrauch, Wacholder, Kampfer... Spannend ist die Kombination mit Schwarzem Copal, der vor allem hilft durch schwere Phasen im Leben zu gehen und sich mit den Schatten auseinander zu setzen.

4,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Salbei, weiß, Smudge-Stick

Der Smudge-Stick hat die Maße von ca. 3,5 x 10cm. Er wird an der Spitze angezündet und die Flamme kurz danach ausgepustet. Es bedarf keinerlei Zubehör. DEr Stick läßt sich bequem von Raum zu Raum tragen und darin auch in "kleinste" Winkel, um seine stark reinigende Energie einbringen zu können

6,50 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Sandelholz

Sandelholz duftet wunderbar weich und balsamisch. Ein Hochgenuss.
Sandelholz schafft sofort eine Atmosphäre der Geborgenheit, Ruhe und des Friedens. Es führt in die eigene Mitte, lässt sich als Teil des Ganzen empfinden und hilft sich dem Strom des Lebens und der Liebe trauensvoll hinzugeben.
Sandelholz wirkt aufbauend, beruhigend, besänftigend und spannungslösend. Es entschleunigt und ist somit hilfreich bei Stress und Hektik.
Sandelholz gehört in jede indische Räuchermischung. Es passt zu fast allen anderen Düften. Auch alleine kann es  auf Kohle oder auf dem Edelstahlsieb, wo es einen noch feineren Duft hervorbringt, verräuchert werden.
In der tibetischen Heilkunde wird Sandelholz als Heilmittel bei seelischer Auszehrung durch zuviel Kopfarbeit und Gedankenkonstruktionen gebraucht.
Sandelholz gilt in Indien als Sinnbild der Lebenkraft. Als ayurvedisches Heilmittel gilt es als bitter, kühlend, beruhigend und zusammenziehend und wird für die Behandlung vieler Leiden genutzt.

5,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Süßgras / Mariengras

Süßgras, auch Mariengras, Sweetgras oder Vanillegras genannt, ist vor allem bei den Prärieindianern als Räucherstoff und in der Medizin von großer Bedeutung. Es duftet süß nach Kumarin und Vanille, wie frisch geschnittenes Gras oder Waldmeister. Der Duft ist nicht aufdringlich stark, eher vielseitig und zart. Süßgras wirkt atmosphärisch reinigend und schafft eine positive, friedliche Stimmung und wird auch für Leichtigkeit, Loslassen, Heiterkeit und Heilung geräuchert, es entspannt, beruhigt und öffnet das Herz. Es kann helfen eine Gemeinschaft gut aufeinander einstimmen und Verbundenheit zu schaffen. Man Räuchert zur Reinigung von Räumen am Besten erst mit Salbei oder anderen reinigenden Pflanzen und dann mit Süßgras. Der Salbei reinigt und löst die Energien und das Süßgras läd die Atmosphäre mit Frieden und erhöhter Schwingung wieder auf.
Süßgras kann direkt angezündet werden und glimmt, wenn man etwas Luft zufächelt ganz gut in der Räucherschale. Auf Räucherkohle verglimmt es recht schnell, man legt am besten immer nur ein bisschen was auf und erneuert es wieder. Mariengras auf dem Räuchersieb kann sehr angenehm und sanft sein, gut ist dazu ein recht großer Abstand zur Kerze oder es eher an den Rand es Siebes zu legen. Süßgras läßt sich gut in Räuchermischungen für Reinigung, Frieden, Geselligkeit oder Leichtigkeit einbauen. Gut passen würde zum Beispiel: Copal, Mastix, Elemi und Eisenkraut, Tonkabohne, Alantwurzel.

3,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Tonkabohne, ganz

Tonkabohnen können auch als Glücksbringer und zum Schutz getragen werden. Sie duften als Räucherung sehr angenehm würzig-süß, vanilleartig und kräftig. Tonkabohne wirkt stimmungsaufhellend, seelisch ausgleichend und erwärmend. Eine schöne Zutat für Liebesräucherungen und für das Räuchern am Abend. Tonkabohnen räuchern hat etwas sehr sinnliches. Die volle würzige Süße bringt Geborgenheit und vermittelt ein Gefühl von getragen sein und Urvertrauen. Es entsteht ein Raum, in dem Heilung, Annehmen und Vergebung möglich sind. Alle vanilleartigen Düfte haben etwas mit Urvertrauen zu tun, mit Trost, Geborgenheit und Sinnlichkeit. Die Tonkabohne läßt sich gut in alle möglichen Mischungen einbauen, sie ist vielseitig und schenkt der Räucherung eine warme, weiche Komponente. Ein bisschen davon rundet krasse Düfte ab, harmonisiert und wirkt auch als Fixativ -hällt andere Düfte länger frisch und intensiviert. Auch als Zutat in allerlei Süßspeisen wird die Tonkabohne mittlerweile verwendet, da kann man sicher einiges ausprobieren. Die Bohnen sollten auf jeden Fall vor dem Räuchern zerkleinert werden. Man kann sie ganz gut in einem starken Mörser zerstampfen. Vorsicht beim zerkleinern in der Kaffeemühle.

3,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Vetiver Wurzel

Vetiver duftet erdig, holzig schwer und warm. Vetiver ist die Wurzel des Vetivergrases, das in Asien wegen der weit verzweigten Wurzeln gerne als Erosionsschutz an sandigen Flächen gepflanzt wird. Eine Vetiverräucherung wirkt erdend, erotisierend, beruhigend und lösend bei Anspannung. Sie fördert das Körperbewusstsein. Vetiver vermag uns stark ins Jetzt zu bringen und hilft vor allem nach einem Tag mit heftigen Ereignissen zur Ruhe zu kommen. Vetiver bringt auch schon in kleinen Mengen in der Mischung Bodenhaftung und den typisch orientalisch schweren Duft. Es läßt sich mit vielen vor allem süßlichen Räucherstoffen super mischen. Zum Beispiel Sandelholz, Zimt, Tonkabohne. Und so ziemlich alle Harze passen gut dazu, da schaut man am besten, welche Wirkung man kombinieren möchte. Sehr erdend wäre Guggul, Opoponax oder Galbanum, aber auch frische und fruchtige Harze passen sehr gut: Weihrauch, Dammar, Copal, Mastix.

2,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Yerba Santa

Yerba santa hat einen würzig warmen, grün harzigen aromatischen Duft. Yerba Santa bedeutet Heiliges Kraut, ein Name, den die Spanier bei ihrem Einzug im Andengebiet der Pflanze gaben. Sie sahen, daß sie von den Ureinwohnern für alle möglichen Heilungen, Rituale und Zeremonien genutz wurde und ihnen sehr wichtig und wertvoll war. Yerba Santa, auch Santakraut genannt, besitzt stark heilende Kraft, neutralisiert negative Einflüsse und krankmachende Kräfte oder Vorstellungen. Es kann innere Schwäche, Ängste und emotionale Verletzungen mindern und in Vertrauen und Stärke umwandeln. Yerba Santa fördert einen inneren Reifeprozess, vor allem durch das Lösen von Spannungen. Durch Ruhe und Kraft kann sich neues entwickeln. Yerba Santa kann einzeln oder in Mischungen, auf Kohle oder Räuchersieb geräuchert werden. Für Mischungen eignen sich vor allem krautige, würzige und frische Düfte: Salbei, Weihrauch, Copal, Myrrhe, Elemi, Damiana, Ingwer, Galgantwurzel, Moschuskörner.

2,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Ysopkraut, Bio

Ysop duftet etwas frisch-minzig und würzig krautig.
Ysop klärt und reinigt Gedanken, Gefühle und Räume. Er fördert die Konzentration und geistige Klarheit. Er macht wach, klar und belebt .
Ysop ist ein starkes Reinigungskraut und hilft vor allem Schuldgefühle anzugehen, sie anzusehen und zu schauen was getan werden kann um Wege zu finden, aufgrichtiger zu sein, annehmen zu können und loszulassen. Dabei hilft der Ysop in die Tiefe zu gehen ohne zu sehr im Dunkelheit zu sinken.
Mit Ysop räuchern bringt Lebendigkeit und Lebenskraft und ist als Segen für das Haus, Situationen und Personen bedeutsam.

2,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Zimtrinde, Ceylon, Bio

Zimtrinde duftet typisch zimtig, süß, erdig, holzig, schwer und warm.
Die Räucherung öffnet das Herz, entspannt und gibt eine warme, gemütliche Atmosphäre.
Zimt kann gut in sinnliche, warme Mischungen gegeben werden und läßt sich super mit anderen Harzen und Kräutern kombiniert werden.

2,50 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Zitronenschale, Bio

Zitronenschale duftet zitonig frisch, später fruchtig warm.
Ein feiner Impuls für Freiheit und Geborgenheit.
Da die getrocknete Zitronenschale nicht ganz so frisch duftet wie die frische Zitrone, ist auch die Wirkung beim Räuchern etwas mehr in Richtung Erdung und bei sich selbst ankommen.
Zitronenschale gibt einer Mischung eine frische, freie Komponente.

2,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1