Hallo,

 

wie und womit wir aufbauen, das ist für dich frei wählbar. Ob alle drei Attraktionen gebucht werden nur nur eine allein. Ob ich mit dem bekannten urigen großen Behandlungszelt aufbaue oder mit dem deutlich kleineren Kuppelzelt (im Sommer nur im Schatten). Alles eine Frage der Absprache.

 

Logo, am liebsten kommen wir mit mit allem zu einem Event.







Auf ein Wort...

...über das soziale Miteinander und wie es sich geziemen sollte.


Wir bieten grundsätzlich dreierlei Attraktionen an:

 

Da wäre zum einen der Stand des darstellenden Handwerks des Leybkneter Brahmaswarup, der auch einzeln buchbare  Klangthron "Klang des Herzens" und zum dritten das Räucherschiff, wahlweise mit vorführendem Handwerk.

 

Alle Stände können unabhängig voneinander gebucht werden.

Wir behalten uns jedoch vor, Veranstaltungen vorzuziehen,

an denen wir mit dem Gesamtangebot  teilnehmen können.


Näheres zu den Ständen:


Leybkneter Brahmaswarup

Als Leybkneter folge ich meiner Berufung. Dem Menschen mit meinen Körpertherapien zu dienen, anderen also heilhelfend zur Seite zu stehen, das ist mein herausragendstes Talent...



Das Räucherschiff

Die ideale Ergänzung der Leybkneterey ist das Räuchern. also lag es nahe unser Angebot schnellstmöglich zu erweitern.

 

Seit November 2017 bieten wir also auch den Verkauf von Räucherwerk an.



Meine Qualifikationen als "Leybkneter"


Meine Ausbildung zum Masseur u. med. Bademeister begann ich 1985 und absolvierte sie binnen zwei einhalb Jahren mit Stationen am Bertha Krankenhaus in Duisburg-Rheinhausen und an der Kurklinik Friedrichshöhe in Bad Pyrmont.

 

1991 machte ich mich als jüngster Masseur in Deutschland selbständig.

 

18 Monate später hatte ich dann einen Folgenbschweren Fahrradunfall, wegen dem ich zunächst meine Praxis zu verkaufen hatte und meinen Europameistertitel im Showtanz nicht verteidigen konnte.

 

Ich babsolvierte eine Ausbildung als Versicherungsfachmann, die ich als "Aufsteiger des Jahres" abschloss.

 

1994 machte ich mich mit einem Großhandel für Sporternährung selbständig.

 

1996 wanderte ich nach Mallorca aus, um dort zunächst als Chef-Animateur tätig zu sein.

 

1997 begann ich dann wieder als Masseur tätig zu werden. Ich  behandelte zumeist Mitglieder von Film- und Werbeproduktionsteams via der "on-Set-Behandlung". Ich fuhr also zum Drehort, um dort tätig zu sein.

 

Auf Mallorca lernte ich auch Shiatsu kennen und entwickelte eine eigene Behandlungsform "SHIma" (SHI = Shiatsu = Dauemndruck, Ma = Massage). Frei nach dem Motto "West meets East". Yin und Jang eben.

 

2002 zurück in Deutschland schaffte ich zunächst als Freelancer in zwei Fitnessstudios in Bielefeld und danach im Ishara, einer Therme in der selben Stadt.

 

2004 begann ich in Bielefeld meine Ausbildung zum Heilpraktiker. Während dieser lernte ich zu dem die Fußreflexzonentherapie und nahm an diversen Workshops, u.a. Koreanische Handakkupunktur, teil.

 

2007 absolvietre ich zwei Fortbildungen im Bereich der Psychologischen Kinesiologie (Psych-K), womit mir erstmalig bewusst der Bereich der Traumabehandlung möglich wurde.

 

Auf dieser Basis entwickelte ich die  Methode "Der Sanfte Weg". Hierbei geht es im Wesentlichen darum mit Hilfe von Aspekten und Methoden der Kinesiologie, dem NLP der Huna-Shamanie, dem Kunden zu helfen sich zu finden und innere Strukturen zu wandeln, damit er leichter  - nicht zwangsläufig leicht - dahin kommt, wohin er möchte. Dies bedingt jedoch auch seine Ansichten, Prioritäten und Handlungen, wie auch Unterlassungen neu auszurichten!

 

Darauf aufbauend biete ich dem Kunden an, ihm im Bereich der Meditation anzuleiten. Hierfür entwickelte ich die Methode ARTmed (ART = Kunst, Med =Abkürzung für Meditation)  Meditation uns dem sich mit sich selbst Reflektierens,

 

2008 bildete ich mich als Indoor-Klettertrainer fort, da dies die optimale Ergänzung war, meinen Kunden zu helfen ein anderes Selbstbewusstsein zu erlangen.

 

2010 bildete ich mich als Kinder-Yoga-Lehrer fort.

 

Von 2011 bis 2016 baute ich, im Wesentlichen mit meiner Frau und meiner Schwägerin, einen Abenteuerhof für Kinder auf Basis der Permakultur auf, da ich so daran gehen wollte, auch Kindern und jugendlichen zu helfen das Bewusstsein zu erlangen, aus dem klar hervorgeht, wie wichtig es ist selbstbewusst und nachhaltig aktiv zu sein. Wir scheiterten bravourös am Desinteresse der Eingeborenen im ländl. Niedersachsen.

 

August 2015 begann ich als Leybkneter auf Mittelaltermärkten und Musikevents von Veranstaltung zu Veranstaltung zu reisen.

 

2016 begann ich meine Ausbildung zum Biodynamischen Craniosacraltherapeuten. Außerdem zogen wir auf einen anderen Hof.

 

Im August 2016 kam auch die Behandlung mit dem Klangthron , "Klang des Herzens" hinzu, dank dem ich umfassendere Erfolge erlebe, als mit der Behandlung mit Klangschalen. Der Klangthron bringt ein Klangerlebnis mit, dank dem sich der Kunde "im Klang" / im Resonanzraum erlebt.

 

Heute habe ich, auch aus Sicht der Bewusstseinsforschung und der Zellbiologie,  sämtliche Werkzeuge zur Hand, um meinen Kunden via Körperarbeit, Intellekt, Emotion und auch darüber hinausgehend zu helfen, damit die Ursache seines Symptoms in ihm selbst entdeckt und gelöst werden kann, damit ihm ein anderes Erleben möglich wird.

 

Bei all meinen Behandlungen geht es immer nur um Selbsheilung und meine Heilunterstützung.